Neujahrsgruß 2017

Kulturelle Bildung im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Willkommen bei der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung

Im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien ist die Bedeutung der kulturellen Bildung frühzeitig erkannt worden. Auf der Grundlage einer Initiative des Sächsischen Kultursenats wurde im Dezember 2006 ein Modellprojekt zur Animation und Koordinierung von Projekten der kulturellen Bildung ins Leben gerufen. Die Netzwerkstelle versteht sich als Koordinierungs- und Servicestelle für Kindereinrichtungen, Schulen, Kultureinrichtungen und Kulturinitiativen. Sie begleitet den systematischen Aufbau von Strukturen für Kooperationen zwischen Kultur- und Bildungseinrichtungen und ist Informationsstelle für Fördermöglichkeiten und Qualifizierungsangebote. Des Weiteren initiiert die Netzwerkstelle Modellprojekte und gibt Impulse zur Vernetzung der Akteure im Bereich der kulturellen Bildung.

Kulturelle Bildung braucht starke Partnerschaften. Sie ist immer eine Produkt von Kooperationen und das Ergebnis von Vernetzungen. Die Herausforderung besteht darin, ein Miteinander der verschiedenen Akteure mit unterschiedlichen Rechts- und Organisationsformen, verschiedenen Trägerschaften, mannigfaltigen Förder- und Finanzierungsmodellen und diversifizierten Auffassungen zum beruflichen Selbstverständnis im Kontext kultureller Bildung zu erreichen.

Kulturelle Bildung ist eine Querschnittsaufgabe an der viele verschiedene Partner mitwirkende sollen und gleichzeitig partizipieren können.

Politiker, Pädagogen und Künstler wissen aus den Erfahrungen ihrer beruflichen Tätigkeit: Kulturelle Bildung ist ein Lebensmittel und damit ein zentrales Zukunftsthema für unsere Region!

Die Wirkungsmächtigkeit von Bildung und Kultur gemeinsam in Bewegung zu bringen, so dass die Menschen in unserer Region sie tatsächlich spüren und als ein Zugewinn an Lebensqualität und als eine Bereicherung für ihr Leben in der Oberlausitz-Niederschlesien erfahren können, das ist der hohe Anspruch, den sich der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien selbst gestellt hat. Seien Sie Teil dieses spannenden Prozesses!

Ihre Ansprechpartnerin der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung Oberlausitz-Niederschlesien ist

Frau Livia Knebel

Telefon: 03581 663 9412

Mobil: 0151 10855182

E-Mail: kulturellebildung@kreis-gr.de