Sparkassen – Umweltpraktikum

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1. März 2017 einen/eine

Praktikant/in im Bereich der Umweltbildung und Vermittlung

Seit 13 Jahren unterstützt die Ostsächsische Sparkasse Dresden aus Mitteln der PS-Lotterie die museale Umweltbildungsarbeit am Museum der Westlausitz Kamenz. Jährlich erhält eine Absolventin oder ein Absolvent die Möglichkeit, die Bildungsarbeit am Museum der Westlausitz kennen zu lernen und Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln.

Ihre Aufgaben:

• Organisation und praktische Durchführung umwelt- und museumspädagogischer Angebote

• Konzeption und Umsetzung von Führungen und Exkursionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

• Konzeptionelle und praktische Mitarbeit bei Sonderausstellungen

 

Wir erwarten:

• Abschluss in einer naturkundlichen, geisteswissenschaftlichen, museologischen oder pädagogischen

Studienrichtung

• Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit

• Engagiertes, kreatives und selbständiges Arbeiten 

 

Wir bieten:

• Interessante, qualifizierende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem interdisziplinären Team

• Modernes, handlungsaktives Bildungskonzept

• Vergütung: auf Mindestlohnbasis

• Arbeitszeit: 30 Stunden pro Woche

 

Die Stelle ist auf 9 Monate befristet.

Bewerbungsfristende: Freitag, 31. Januar 2017

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden vom Landratsamt Bautzen nicht übernommen.

Ansprechpartner: Bodo Plesky, Tel.: (03578) 7879410

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Museum der Westlausitz

– Sammelsurium –

Macherstraße 140

01917 Kamenz