Kulturstaatsminister Bernd Neumann: Initiative "Kultur gut stärken" setzt das richtige Zeichen

Der Deutsche Kulturrat ruft zu einem bundesweiten Aktionstag „Tag für Kulturelle Vielfalt und gegen Kulturabbau“ auf. Am 21.05.2011 sollen unter dem Motto „Kultur gut stärken“ im gesamten Bundesgebiet Aktionen, Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Demonstrationen und vieles andere mehr stattfinden. Die UNESCO hat den 21. Mai zum Welttag für kulturelle Vielfalt proklamiert. Der Bundeskulturminister Bernd Neumann begrüßte zum Auftakt der Aktion die Initiative des Deutschen Kulturrates:"Ich begrüße die Initiative des Deutschen Kulturrats ‚Kultur gut stärken‘ ganz ausdrücklich. Die Identität unseres Landes und damit seiner Bürgerinnen und Bürger wird von unserer kulturellen Vielfalt geprägt. Der Deutsche Kulturrat setzt mit seinem Aktionstag am 21. Mai 2011 ein Zeichen für den Schutz und den Erhalt der kulturellen Infrastruktur. Ich wünsche den Initiatoren und allen Mitwirkenden mit ihren Veranstaltungen viel Erfolg und großen Zuspruch. In Zeiten knapper werdender Kassen müssen Kulturpolitiker, die Künstlerinnen und Künstler, die Verantwortlichen in den Kultureinrichtungen und die Zivilgesellschaft an einem Strang ziehen."PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER BUNDESREGIERUNG PRESSEMITTEILUNG NR.: 75 vom 03.03.2011

Am 21.Mai 2011 wird in Görlitz die 3. Sächsische Landesausstellung „via regia-800 Jahr Bewegung und Begegnung“ im Kaisertrutz der Stadt eröffnet. An diesem Tag werden viele offizielle Gäste und Besucher der Landesausstellung in der Neiße-Stadt erwartet. Neben der feierlichen Ausstellungseröffnung und einem ökumenischen Gottesdienst am Vormittag des Tages in der Kirche St. Peter und Paul zu Görlitz, wird es verschiedene kulturelle und künstlerische Aktionen geben. So wird am Nachmittag ab 17.00 Uhr die Görlitzer Innenstadt im Rahmen des Projektes  „via MUSICA gorlicense“, einer musikalisch-künstlerischen Stadtrauminszenierung“, für 3 Stunden zum Klingen gebracht. Die Rundgänge enden in der Altstadt der polnischen Schwesterstadt Zgorzelec.