Newsletter

Ansprechpartner

Uwe Proksch

Soziokulturelles Zentrum, KulturFabrik Hoyerswerda e.V.
Tel: 03571/9749049
Email: info(at)kufa-hoyerswerda.de     

                               

Katharina Michelfeit
 
Lessing-Gymnasium Hoyerswerda                                              
Tel: 03571/60765629                                              
Email: sek1(at)les-gym-hoy.de

Ulf Großmann                                             

Netzwerkstelle
Kulturelle Bildung
Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien                                              
Tel: 015222672772                                              
Email: grossmann(at)kultur.org
           kulturellebildung(at)freenet.de

 

Sven Albrecht                                              

Prozessbegleiter                                              
Tel: 0351/3227142 
Email: supervision-albrecht@gmx.de

„Auf dem Weg zur Kulturschule“ -ein Gemeinschaftsprojekt von Schule und Kultur in Hoyerswerda: wichtige Schritte sind geschafft. Das gemeinsam entwickelte Projekt ist auf einem guten Weg.

Das Lessing-Gymnasium Hoyerswerda und die Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. sind im Rahmen eines Modellprojektes im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien seit Oktober 2009 gemeinsam auf dem Weg erstmalig eine umfassende Kultur- und Bildungspartnerschaft zu gestalten, die über eine punktuelle Zusammenarbeit hinausgeht. 

Eine entscheidende Etappe des Weges zur Kulturschule ist zurückgelegt. In gemeinsamer Verantwortung ist ein qualifiziertes Konzept für die Ganztagsarbeit am Lessing-Gymnasium entwickelt worden. In zwei Workshops und in kleinen Projektgruppen haben Lehrer, Künstler und Kulturpädagogen gedacht, diskutiert und entwickelten grundlegende Linien zur besonderen kulturellen Ausrichtung des Gymnasiums und die Zusammenarbeit.

Die Angebote knüpfen an die bisherige Ganztagsarbeit der Schule an und führen sie in einer neuen Qualität weiter. Sie zeichnen sich durch eine enge Verzahnung aller Angebote untereinander, mit Unterrichtsthemen und dem Schulprogramm aus. Neue Projekte, Ideen und Formate sind geplant. Dazu gehören zum Beispiel Theaterspielen in einer Fremdsprache oder gemeinsame Kulturnachmittage. Ein weiteres Novum wird die Entwicklung der Schulbibliothek zum Schulklub mit Schwerpunkt Leseförderung sein. Gymnasium und KulturFabrik sind wirkliche Partner geworden: Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen in den Strukturen des anderen und können sich so gezielt in den Prozess einbringen. Im Herbst ist eine gemeinsame Qualifizierung zum Berater Kompetenznachweis Kultur geplant. Der Kompetenznachweis soll gezielt in gemeinsamen Formaten als Arbeitsmittel für ein stärkenorientiertes Miteinander eingesetzt werden. 

Das Projekt wird auch im Jahr 2011 aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Pressearchiv: Sächsische Zeitung 21.04.2010, Corax 6/2009

 

Kulturschule bewirbt sich bei "Kinder zum Olymp" 2011 um "Schule mit dem überzeugendsten Kulturprofil"

Das erfolgreiche kulturelle Bildungsprojekt "KULTURSCHULE", eine Kooperation des Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda und der Kulturfabrik Hoyerswerda, hat sich zur Teilnahme am großen Wettbewerb "Kinder zum Olymp!" - Die Bildungsinitiative der Kulturstiftung der Länder angemeldet und darf nun das offizielle Bewerber-Logo verwenden. Bis zum 1. März 2011 müssten nun die offiziellen Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.

Neuheit:
Im vergangenen Jahr ist erstmal neben den Wettbewerbsprojekten auch die Schule mit dem überzeugendsten Kulturprofil gesucht worden.
Aufgrund der positiven Resonanz und der herausragenden
Qualität der Einsendungen hat die Deutsche Bank Stiftung
den Preis für die Schule mit dem überzeugendsten Kulturprofil nochmals ausgelobt.
Er ist mit 5000 Euro dotiert.

Am 13.04.2011 kam nun die Nachricht, dass die "Kulturschule" im Wettstreit um den Sonderpreis „Schule mit dem überzeugendsten Kulturprofil“die Endauswahl des Wettbewerbs Kinder zum Olymp! erreicht haben.