Fotos von der Premiere des Musicals

Regenbogenschüler studieren Musicals ein

                   An der Regenbogenschule in Görlitz wird viel musiziert und es werden Musicals aufgeführt, die speziell für die Kinder der Schule geschrieben werden. Der Träger der Schule, die DPFA – Akademiegruppe, legt im Schulprofil sehr viel Wert auf musisch und ästhetische Bildung der Kinder an ihren Schulen. So nimmt es nicht Wunder, das der über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannte Liedermacher Rolf Zuckowski auf die Kinder der Schule aufmerksam geworden ist. Gemeinsam mit polnischen Kindern erarbeitete R. Zuckowski  im Frühjahr 2012 in einem Workshop in der Turmvilla Bad Muskau das Musical „Kinder brauchen Musik“. Die Eltern der Kinder waren überrascht von den Liedern und Tänzen, die die Kinder einstudiert hatten.

Am 8. Juni2012 fand die Premiere eines neuen Musicals an der Regenbogenschule in Görlitz statt: "Marie und die Regenbogenkinder- Eine abenteuerliche Schulgeschichte". Die Musiklehrerin Frau Nüsser hatte das Libretto geschrieben und für die Komposition der Musik konnte der Görlitzer Komponist Thomas Stapel gewonnen werden. Die musikalische Einstudierung besorgte der langjährige Kapellmeister am Theater Görlitz Miloš Krejci. Die Aufführungen wurden zu einem großen Erfolg für die Kinder, die mit großem Fleiß aber vor allem mit viel Freude das Stück einstudiert hatten.