20 Jahre kulturelle Bildung in Trägerschaft der LKJ Sachsen e.V. - Fachtagung im Haus des Buches in Leipzig – mit Prof. Dr. Max Fuchs, Präsident des Deutschen Kulturrates

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. wurde am 27. Juni 1992 von 7 Landesverbänden und 4 Einzelmitgliedern als Dachverband in Leipzig gegründet. Seit 2006 heißt sie Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Ihr Jubiläum nutzt sie, um einen fach- und ressortübergreifenden öffentlichen Diskurs zum Thema „Querschnittsaufgabe kulturelle Bildung – Herausforderung und Chance“ in Sachsen anzuregen und gemeinsam nach Argumenten und Wegen zur Umsetzung der QUERSCHNITTSAUFGABE KULTURELLE BILDUNG zu suchen, um ihr in Sachsen den Stellenwert zu geben, der ihr dank ihrer vielseitigen Facetten und persönlichkeitsbildenden Potentiale gebührt.
Weiter Informationen dazu finden Sie hier.