zum Thema „Von Mythen zu Erkenntnissen? Gegenwart und Zukunft empirischer Forschung zur Kulturellen Bildung“ findet vom 25.-27. Oktober 2016 in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel statt. Auf der Tagung sollen der empirische Forschungsstand sowie vielversprechende Methoden in den Blick genommen werden, aber auch die theoretischen Verortungen von Forschungsprojekten und das Verhältnis von Theorie und Praxis diskutiert werden.
Im unten anhängenden Call for Papers finden Sie die nötigen Informationen zur Tagung sowie zu den Bewerbungsmodalitäten. Die Einsendefrist für Abstracts an info(at)forschung-kulturelle-bildung.de ist der 4. Mai 2016. Die Tagung wird veranstaltet vom Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung und dem Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.


Weitere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten:  
http://www.rat-kulturelle-bildung.de/index.php?id=12
http://www.forschung-kulturelle-bildung.de
http://www.bundesakademie.de

Weitere Informationen zur Tagung sowie den Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem Call for Papers:

Download als PDF-Datei